Barrierefreiheit nicht steuermindernd

Mehrkosten für größeres Grundstück, um einen behindertengerechten Bungalow zu bauen, können nicht als außergewöhnliche Belastung steuermindernd geltend gemacht werden.
Eine Steuerminderung kommt nur für zwangsläufige Aufwendungen in Betracht, nicht aber für die Anschaffungskosten eines größeren Grundstücks, so der Bundesfinanzhof (BFH) in München in einem am 17. September 2014 veröffentlichten Urteil (Az.: VI R 42/13).

Posted in Steuerrecht | Leave a comment

Grundsteuer

Besitzer und Mieter von älteren Häusern und Wohnungen müssen damit rechnen, künftig mehr Grundsteuer zu zahlen. Die Finanzministerien der Länder planen nämlich eine Reform der Grundsteuer, weil das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) die Basis der aktuellen Steuer wahrscheinlich als verfassungswidrig kassieren wird.
Die Grundsteuer wird derzeit im Westen nach Einheitswerten von 1964 berechnet, im Osten von 1935. Mit einer Entscheidung des BVerfG ist noch im Herbst zu rechnen.
Die Grundsteuer steht den Kommunen zu und bringt mehr als zwölf Milliarden Euro jährlich ein, weit überwiegend aus Privat- und Gewerbegrundstücken. Für land- und forstwirtschaftliche Flächen werden demnach nur 400 Millionen Euro jährlich gezahlt.
Wird die reformierte Steuer aufkommensneutral gestaltet, würde es für einige Mieter und Besitzer billiger, für andere teurer.
Die Städte und Gemeinden könnten die allgemeine Verwirrung nutzen, um am Hebesatz für die Grundsteuer zu schrauben.

Posted in Steuerrecht | Leave a comment

Computerzeitschriften nicht als Werbungskosten absetzbar

Die Ausgaben für Computerzeitschriften können regelmäßig nicht als Werbungskosten steuermindernd geltend gemacht werden, da sie überwiegend für den Privatgebrauch von Interesse sind, so das Finanzgericht Münster in einem am 15. September 2014 bekanntgegebenen Gerichtsbeschluss (Az.: 5 K 2767/13 E).
Ein uneingeschränkter Abzug von Werbungskosten für Fachliteratur sei nur bei einer überwiegend beruflichen Verwendung möglich. 

Posted in Steuerrecht | Leave a comment

Liebe Besucher

Über dieses Blog informiere ich als Rechtsanwalt fortan parallel zu meiner Homepage, sofern es im Strafrecht, Straßenverkehrsrecht sowie im Steuerrecht interessante News gibt.
Sollten Sie Beratungsbedarf haben, kontaktieren Sie mich über meine Website (www.rechtsanwalt-bruetting.de).

Beste Grüße, RA Robert Brütting

Posted in Allgemein | Leave a comment